2017-06-02 Probe Gamprätz

Wenn nur seichte Gewässer zur Verfügung stehen, kann mit einem normalen Saugkopf nur schlecht Wasser gefördert werden. Dann ist der Schwimmsauger die bessere Alternative. Ganz ohne Stauen geht es jedoch nicht immer.

Foto: OF Schruns